Unsere Veranstaltungen

Geschäftsmann mit Fahrrad

Ratingen, 1. Dezember 2017 – Zusammen mit ihrer Muttergesellschaft CPRO INDUSTRY und ihrem Schwesterunternehmen untersee wird die CPRO conlog auf der LogiMAT 2018 in Halle 8, Stand B18, innovative Lösungen und Services aus dem Bereich der SAP Logistik präsentieren.

Als besonderes Highlight wird die CPRO conlog einen vollautomatisierten Shuttle Rack (EiraBot) im Rahmen einer Live-Demo vorstellen. Durch eine Datenverbindung zwischen dem Roboter und dem SAP System kann das SAP Logistik-Beratungshaus nicht nur das „Ware-zum-Mann-Prinzip“ verbessern, sondern auch die Shuttles zu den entsprechenden Kommissionierstationen steuern. Auch ist es auf diese Weise möglich, den jeweiligen Füllstand zu optimieren, den Nachschub zu planen und für eine verbesserte Rücklagerung zu sorgen.

Darüber hinaus erhalten Besucher die Gelegenheit, sich mit dem „EWM embedded in S/4HANA“ vertraut zu machen und neben den Standard FIORI Apps auch die FIORI Apps der CPRO INDUSTRY kennenzulernen. Wie der Umstieg auf die nächste Generation der SAP Business Suite am besten gelingt und welche unterschiedlichen Varianten – auch in Bezug auf SAP EWM – dabei zur Verfügung stehen, erläutern die entsprechenden Fachexperten anschaulich auf dem Messestand.

Als erfahrenener ERP-Integrator bietet die CPRO INDUSTRY gemeinsam mit ihren Tochter-unternehmen individuelle und umfassende Lösungen im Bereich SAP S/4HANA. Mit dem Umstieg auf die neue Technologie legt der SAP Gold Partner zusammen mit seinen Kunden den Grundstein für eine zukunftssichere IT-Architektur. Auf der LogiMAT 2018 wird deshalb die digitale Transformation im Fokus stehen.

Außerdem wird die CPRO conlog demonstrieren, wie der Materialfluss im Lager und in der Produktion mithilfe von SAP und LEANION, einem PPS-System für Lean Production Systeme, optimiert werden kann, und auf die damit verbundene umfangreiche visuelle Transparenz eingehen. Ebenfalls wird ein Überblick über aktuelle Zoll- und Außenhandelsthemen – speziell in Bezug auf SAP S/4HANA – geboten.

Das auf die Fertigungsindustrie spezialisierte SAP Beratungshaus untersee wird seine branchenübergreifend einsetzbare SOMA® MOCO (Monitore & Cockpits)-Lösung für die Ablauforganisation sowie seine Anwendung SOMA® VEVE (Verpacken & Versenden) mit im Messegepäck haben. Die Aktivitäten-Monitore und Arbeitsvorrats-Cockpits sind im Zusammenspiel das steuernde Werkzeug für die innovative Nutzung eines jeden SAP ERP Systems – darunter auch SAP S/4HANA. Das Prozessmanagement kann ohne Programmierung aufgebaut und flexibel optimiert werden.